Logo


 

Aus der Firmenchronik
 
Sägewerk
1927 Firmengründung Gottlieb Knecht u. Söhne
Betrieb einer Sägerei mit Einfachgatter und Fuhrhalterei
1929 Umrüstung auf Vollgatter
1940 Austritt des Seniorchefs, Umwandlung in Gebr. Knecht u. Co.
1949 Inbetriebnahme eines neuen Sägereigebäudes inkl. neuer maschineller Einrichtung.
1952 Umwandlung in die Aktiengesellschaft Gebr. Knecht AG
Geschäftsführer sind Albin und Gottlieb Knecht
1960 Inbetriebnahme Blockbandsäge
1963 Montage neuer Bögli - Gattersäge
Alle Aktien der Albin Knecht - Erben werden von Gottlieb Knecht sen. übernommen.
1965 Der heutige Betriebsinhaber Gottlieb Knecht 1940 beteiligt sich zu 45% am Aktienkapital
1972 Mechanisierung der bestehenden Einrichtung
1984 Kauf der Lagerhalle "Kaufmann" 30x50m
Installation einer 4-Seiten Hobelmaschine
1990 Bezug der jetzigen Sägehalle mit neuem Maschinenpark
1994 Kauf einer Optimierungskappsäge
2002 Inbetriebnahme Trockenkammer
2003 Unsere Firma wurde nach FSC, Q und PEFC zertifiziert

Logistik
Was 1927 mit dem Pferdefuhrwerk begann und 1940 von Industrietraktor mit Holzvergaser abgelöst wurde, wird heute mit einem Anhängerzug bewältigt.
Unser LKW

Mitarbeiter
Heute sind bei der Gebr. Knecht AG 6 Mitarbeiter und 1 Lehrling beschäftigt.
Unser Team

nach oben

Knecht Logo